NosciTrace geht in Noscivent auf

Das Einlassmanagement-System NosciTrace, das bei der FMX 2017 zum Einsatz kam, wird um viele Features ergänzt und ist nun Teil des Event-Management-Systems Noscivent. Neben der Identifikation über 2D Barcodes unterstützt Noscivent nun auch RFID (radio-frequency identification). Damit können Tickets automatisch im Vorbeilaufen gescannt werden (passives Scannen). Somit werden die Besucherzahlen präzisiert, wodurch Noscivent für eine bessere Einhaltung von Raumlimits aufgrund von Brandschutzrichtlinien und der Versammlungsstättenverordnung sorgen kann. Daneben werden auch sämtliche Event-Statistiken verlässlicher.

Noscivent steht dabei nicht nur für eine Software, sondern enthält auch Hardware-Bestandteile, die von Noscio entwickelt und produziert werden. Dazu zählen beispielsweise die RFID-Lesegeräte für passives Scannen. Damit bietet Noscio Veranstaltern eine komfortable Komplettlösung für Einlasskontrolle, Einhaltung von Sicherheitsstandards, Evaluation und den innovativen Austausch von Besuchern und Ausstellern.

Weitere Informationen zu Noscivent gibt es unter https://event.noscio.eu

Leave a Reply